Astrokosmos Verlag

         home        Astrologische Forschung        Statistik       Verlag        AGB        Impressum        Bestellung          Links

Leseprobe
 


Praktische Vorgehensweise nach der Traditionellen Astrologie

 

Krankheitsbezüglich ist jeder Planet in Bezug auf Haus XII und indirekt auf Haus VI, der sich in schlechtem kosmischen Zustand befindet.
Zu klären ist, ob sich Planeten in diesen beiden Häusern aufhalten;
wie sie sich aus den jeweiligen Urqualitäten zusammensetzen; inwieweit sie mit dem Tierkreiszeichen harmonieren, in dem sie stehen sowie ihre Aspekte mit anderen Planeten, insbesondere Konjunktion, Quadrat, Opposition.

Dann folgt die Analyse der Herren dieser beiden Häuser;
ihre Position und Herrschaft in Zeichen und Häusern;
ihre Anteile an den Urqualitäten;
ihre ungünstigen Aspekte.

Für jeden der beteiligten Planeten ist als erstes zu prüfen, ob er im Exil oder Fall steht und ob er rückläufig ist.

Für eine Herzerkrankung muß mindestens einer dieser Faktoren das Löweprinzip aufweisen,
wie Sonne oder Herr von V in XII;
Planeten in XII im Aspekt mit Sonne oder mit dem Herrn von V; Planeten im Löwen.

Falls eines der Elemente deutlich unter- oder überrepräsentiert ist, kann der Herr von XII oder VI oder ein Planet in diesen Häusern den Mangel oder Überfluß verstärken.
Zu einer Krise kommt es, wenn sich ein solcher Planet auslöst. Die Auslösungsarten finden Sie weiter unten.




Deutungsbeispiel

Das Horoskop des Philosophen Theodor W. Adorno ist eines der wenigen, an dem sich sämtliche oben beschriebene Methoden aufzeigen lassen:
 

 

Theodor_W_Adorno_Tod

 

1. Signifikatoren
Das Quadrat von Pluto und Uranus zur Sonne würde zur Diagnose ausreichen, auch wenn die Sonne keinen Bezug zu Haus XII und VI hätte.

2. Dispositor der Sonne
Der Herr des Sonnenzeichens ist der unaspektierte Merkur in der Waage. Ein Planet ohne Aspekte gilt als schädlich (s.o.), allerdings sind weder Jungfrau noch Waage unmittelbar herzbezüglich.

3. Münchner Rhythmenlehre
Döbereiners Zuordnung von Uranus-Pluto zum Herzinfarktgeschehen bestätigt sich hier.

4. Humoralpathologie
In Adornos Horoskop steht nur Uranus in einem Feuerzeichen; Feuer ist somit deutlich unterrepräsentiert und läßt eine Herzgefährdung vermuten. Es wäre ratsam gewesen, den Mangel auf einer anderen Ebene auszugleichen.

5. Humoralpathologie und Chinesische Medizin
Uranus als einziger Planet im Feuerelement weist auf Krankheiten in Zusammenhang mit den Meridianen Herz-Dünndarm und Kreislauf-
Sexualität und damit auf eine Herzbelastung hin.

6. Traditionelle Astrologie (Morin)
Sonne aus XII hat als Aspekte das Anderthalbquadrat zu Saturn aus VI in V sowie die Opposition zu Jupiter in den Fischen. Hier steht Jupiter in seinem eigenen Zeichen, allerdings ist Jupiter Warm-Feucht und Fische Kalt-Feucht, es herrscht also keine vollständige Übereinstimmung. Ebenfalls ungünstig wirkt sich die Opposition des Jupiter zur Sonne aus. Zwar steht Jupiter als alter Herr der Fische in seinem Domizil; wenn man jedoch die zugrundeliegende Verbindung der vier Urqualitäten berück-
sichtigt, so werden die Feucht-Kalten Fische den Feucht-Warmen Jupiter abkühlen, das wenige Feuer in Adornos Horoskop zusätzlich schwächen und damit das Herz belasten. Ähnlich wirkt der Trocken-Kalte Saturn in V (Herzbezug) im Anderthalbquadrat zur Warm-Trockenen Sonne gegen das unterrepräsentierte warme Element. Auch die im Quadrat zur Sonne stehenden Transsaturnier Pluto und Uranus belasten das Herz.
Sowohl die Herkunft der Sonne aus Haus XII und des Uranus aus Haus VI sind deutlich krankheitsbezüglich.
Überprüfen Sie selbst, welche dieser Methoden (oder eine andere) sich am besten in der folgenden Horoskopsammlung bewährt.

 

Auslösungsmethoden

In diesem Buch werden, wie in „Zeit und Tod in der Astrologie“, die folgenden beiden Auslösungsmethoden verwendet:

a) die 1˚-Direktionen von AC, MC und Sonne
b) der Siebenerrhythmus nach der Münchner Rhythmenlehre

Die Planeten lösen sich im Rhythmus von sieben Jahren pro Haus aus. Die genauen Auslösungszeiten finden Sie in dem jeweiligen Horoskop rechts neben den Planetenstandsangaben.
Die erste Spalte zeigt den Rhythmus gegen den Uhrzeigersinn, die Spalte rechts davon die Auslösungen im Uhrzeigersinn, jeweils vom AC ausgehend.
In Adornos Horoskop ist im rechtsläufigen Rhythmus die Sonne von 7 bis 14 Jahren Phasenherrin, sie selbst löst sich mit 7 + 5,4 Jahren, also mit 12.4 Jahren aus; der in Opposition zu ihr stehende Jupiter löst sich mit 7 + 5.02, also mit 12.02 Jahren aus.

Die Bestimmung von Zeitpunkten, wann Planetenqualitäten aktiviert werden, ist in „Zeit und Tod in der Astrologie“ an zahlreichen Beispielen ausführlich beschrieben.

 

copyright Rolf Gleichmann, 2014